Planung

planung_kueche200901

Küchenplanung – Wir verwirklichen Ihre Traumküche

Nach der ausführlichen Beratung und Bedarfsanalyse geht es an die Planung.
Wurden hier vorab schon wichtige Dinge außer Acht gelassen, wird es schwer das optimale Ergebniss zu erzielen.
Je mehr Punkte schon bei der Beratung und Bedarfsanalyse Ihrer neuen Küche berücksichtigt wurden, umso umfangreicher werden auch die einzelnen Entscheidungsfragen in die eigentliche Planung mit einfließen können.
Bei der Küchenplanung müssen viele Faktoren berücksichtigt werden: Welche Geräte und an welchem Ort werden diese gebraucht, wieviel Platz steht insgesamt zur Verfügung und wie soll das Ganze später aussehen? Form, Farbe, Arbeitsplatte, Griffe, Hochschränke und Inneneinteilungen sind hier zu berücksichtigen.
Auch die Lage und die Anzahl der vorhandenen Anschlüsse spielt eine wichtige Rolle. Sind diese Ausreichend und an den richtigen Stellen vorhanden?  Müssen hier evtl. noch Vorarbeiten erfolgen?
all diese Fragen die zu berücksichtigen sind nimmt der Küchenplaner mit in seine Planung auf und kann so ein Detailgenaues 3D Modell Ihrer neuen Küche zur Ansicht erschaffen.

Wichtige Aspekte der Planung sind auch das die ausgewählten Küchenelemente im Idealfall ausbaufähig und an die Räumlichkeiten anpassungsfähig sind.

So kann die neue Küche im Idealfall mit den Veränderungen in Ihrem Leben mit wachsen.
Desto weniger Raum zur Verfügung steht, umso genauer muss die Küche geplant werden, damit jeder Zentimeter optimal ausgenutzt ist und es bei der Montage nicht zu bösen Überraschungen kommt.

Auch die optischen Details der neuen Küche sollten miteinerander Harmonieren und frühzeitig mit ins Spiel gebracht werden.
Die Oberflächen der Küchenelemente können aus verschiedenen Materialien bestehen. Jedes Material hat gewissen Vorzüge und Ansprüche die es zu beachten gilt.
Neben den optischen und Ergonomischen Aspekten sollte jedoch nicht vergessen werden, das der Mensch immer im Vordergrund steht.
Daher gilt es auch hier zu beachten welche körperlichen Voraussetzungen vorliegen.
Aus diesem Grund ist es auch Sinnvoll auf die richtige Arbeitshöhe zu achten.
Grundsätzlich gilt dafür die Faustregel: Körpergröße in Zentimetern geteilt durch 1,8. Demnach liegt die empfohlene Höhe der Arbeitsplatte für eine 160 cm große Frau bei ca. 86-88cm und für einen 190 cm großen Mann bei ca. 105 cm. Nutzen mehrere Personen mit sehr unterschiedlichen Körpergrößen eine Küche, können bei entsprechendem Raumangebot unterschiedliche Arbeitshöhen in die Küche integriert werden.

Die optimale Ergonomie einer Küche stellt eine der größten Herausforderungen dar.
Diese kann zum Beispiel dadurch erreicht werden das die Arbeitshöhen auf die jeweiligen Arbeitsaufgaben angepasst werden. Zum Beispiel die Spüle etwas höher zu setzen und das Kochfeld etwas tiefer. Auch der Einbau von Herd oder Spülmaschine auf Augenhöhe unterstützt die Ergonomie in einer Küche. Nicht zuletzt die Verwendung von Faltlifttüren Rollläden, Vollauszügen statt Türen und sogenannten Kopffreihauben optierem dieses Ergebnis.
Die Abstimmung auf Ihre täglichen Arbeitsabläufe in der Küche spielen hier eine Große rolle.
Das althergebrachte Kühlen, Spülen, Kochen ist hier nicht immer Sinnvoll in der Anwendung.

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt. Jetzt lesen